Herman Melville - Clarel

Uraufführung 2009, Max Taut Aula, Berlin-Lichtenberg

Premiere: 11. Nov. 2009 / Aufführungen: 12., 13., 14., 15. Nov. u. 8., 9. Dez. 2009 / 18., 19., 20., 21. März 2010



American Palestine - Eine Reise im heiligen Land

'CLAREL' ist das bedeutungsvollste Werk Herman Melvilles, des Autors des berühmten 'Moby Dick' und die umfangreichste Dichtung der amerikanischen Literatur. Das Versepos aus dem Jahr 1876 ist von erstaunlicher Aktualität und Zeitnähe. Nun gelangt es erstmals in der Inszenierung von Christian Bertram und der Übersetzung von Rainer G. Schmidt auf die Bühne.

Es spielen
Judith Grassinger, Arnim Beutel, Jochen Könnecke, Stefan Peetz, Matthias Schuppli

Inszenierung: Christian Bertram | Dramaturgie: Simone Bernet | Bühnenbild: Frank Holldack | Musik: Dietrich Petzold | Lichtdesign: Boris Kahnert | Kostüm: Gisela Storch-Pestalozza | Maske: Cornelia Wentzel | Bühnentechnik: Kersten Tschernay







Der junge amerikanische Student Clarel unternimmt eine Reise nach Jerusalem, um historische und heilige Ursprungsorte zu besuchen. Von dort bricht er mit Pilgern und Abenteurern auf und erkundet Palästina. Von Jerusalem ziehen die Reisenden durch die Hohe Wüste zum Toten Meer. Den Weiten ausgesetzt, trotzen sie Gefahren und Naturgewalten und werden mit elementaren Zeit- und Lebensfragen konfrontiert. Was
für Clarel als Ausflug begann, wird zur Prüfung und Lebenspilgerschaft. Schließlich gelangen sie ins Tal der Entscheidung…

Die Aufführung ist Sprachspiel, Raumspiel und magisches Traumspiel. Unversehens werden gewaltige Strecken überbrückt: von den Wüsten des Negev zu den Prärien Amerikas und den Inseln der Südsee. Leidenschaftliche Dialoge werden abgelöst von der Bewegung der Landschaften. Epochen rücken im Zeitraffer zusammen. Und auf eigentümliche Weise fallen Überlieferung, Fabel und Wirklichkeit zusammen.

AUFFÜHRUNGEN: 12., 13., 14., 15. Nov. u. 8., 9. Dez. 2009 / 18., 19., 20., 21. März 2010, jeweils 19.30, MAX-TAUT-AULA BERLIN

Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Pdf-Datei an

Uraufführung_Melville_Clarel.pdf



HERMAN MELVILLE SPECIAL I und II >>> [ Mehr...]



Wir danken für ihre Unterstützung der Stiftung der Deutschen Klassenlotterie Berlin, dem Metropolitan Space Laboratory, der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH., der Berliner Volksbank, Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG) und dem Neuen Deutschland
Partner: Kunst- und Kulturamt Lichtenberg | Max-Taut-Schule

Produziert von mahagonny - Theater Kunst Kulturarbeit Berlin e.V.